Dienstag, 20. September 2016

Millimeterarbeit

Der Herbst - nun ist er unwiderruflich da. Nach einem grandiosen Sommerausklang in den letzten zwei Wochen ist es seit dem Wochenende richtig frisch bei uns. Morgens gibt es jetzt schon Jacke und Mütze über den Zwiebellook und langsam wird es Zeit den Kleiderschrank aufzustocken. Nachdem ich das Gefühl hatte, dass ich meiner Maus diesen Sommer noch fast eins zu eins die gleichen Kleider wie im letzten Jahr anziehen konnte, ist sie nun aber doch aus vielem rausgewachsen.

So langsam geht es los, dass die kleine Dame nicht nur Wünsche äußert, was sie gern im Kleiderschrank hätte, auch das "woraus" spielt eine immer wichtigere Rolle. Ganz oft erwische ich sie inzwischen dabei, wie sie meine Stoffvorräte durchforstet. Angefangen hat es damit, dass sie sich den Stoff nach dem Rauskramen umgehangen hat und durch die Wohnung lief. Alles nach dem Motto "Das ist mein Elsa-Umhang, Mama!". Ist klar - da hätte ich ja auch selbst drauf kommen können... Und wo wir schon mal bei Elsa sind: Blau, alles muss grad blau sein. Elsa-Blau, versteht sich. Gut, dass momentan noch fast jeder Blauton als Elsa-Blau durchgeht :-).


Sweatkleid Kids von Fadenkäfer aus Graziella Blätter
Sweatkleid Kids von Fadenkäfer aus Graziella Blätter


Und so trug es sich zu, dass ich an einem Abend beim Schnittmusterkleben war und das Kind zwischendurch hüpfte. Das macht sie zur Zeit sehr gern. Nicht nur, dass sie die akkurat aneinandergelegten Blätter vorm Zusammenkleben gern wieder heillos durcheinander bringt, sie interessiert sich auch zunehmend für das, was ich da eigentlich mache. Und das freut Mama natürlich sehr! Der Stoff für das (von mir) geplante Kleid lag ebenfalls bereit und sollte am Abend direkt vernäht werden. Klein Käthe sah das aber anders, denn plötzlich stand sie mit den Graziella-Blättern in türkis vor mir und meinte, dass sie aber viiiel lieber daraus ein Kleid hätte... Und zwar nur daraus.

Ja und nun, was macht Mama jetzt? Natürlich habe ich meine Pläne umgeworfen und dem Kind seinen Wunsch erfüllt, schon in weiser Voraussicht auf die mögliche Diskussion, die sonst entstanden wäre. Beim Zuschnitt hatte ich ganz schön zu kämpfen. Den Stoff hatte ich ja bereits im letzten Jahr zu einem Kleid für sie vernäht und so war es wirklich Millimeterarbeit, dass ich aus dem Rest noch den neuen Kleiderschnitt raus bekomme. Ich glaube letztlich habe ich für's Tüfteln des platzsparenden Schnittmusterlegens länger gebraucht, als für's Nähen selber. Und selten habe ich bis auf den letzten Zentimeter alles vom Stoff verbraucht.

Sweatkleid Kids von Fadenkäfer aus Graziella Blätter

Genäht habe ich den neuen Schnitt "Sweatkleid Kids" von Fadenkäfer*, der seit gestern erhältlich ist. Das Sweatkleid ist ein bequemer Kleiderschnitt mit Tunnelzug und zwei verschiedenen Rockweiten sowie - gaaanz wichtig - großen Taschen. Da kann man nämlich wunderbar all die Schätze sammeln, die man auf dem Weg zum Bäcker findet. In erster Linie sind das neben Stöckern und Steinen bei uns gerade Kastanien.

Sweatkleid Kids von Fadenkäfer aus Graziella Blätter


Ich habe mich beim Kleid das erste Mal getraut und komplett alle Nähte mit der linken Seite gecovert. Die roten Nähte geben einen schönen Kontrast zum (Elsa-)Blau, wie ich finde. Es hat auch wirklich erstaunlich gut geklappt, auch wenn ich da immer noch eher nach dem Motto "Augen zu und durch" nähe.

Für lange Ärmel hat der Stoff leider nicht mehr gereicht, deshalb habe ich mich für die Dreiviertel-Variante entschieden. Da das Kleid eigentlich Fake-Bündchen vorsieht, auf die ich jedoch verzichtet habe, sind die Ärmel hier leider etwas lang geraten. Bisher war ich jedoch schlichtweg zu faul die Säume noch mal aufzutrennen... Auch bei den Innentaschen habe ich etwas geschummelt, denn die vordere Seite ist aus rotem Jersey genäht.

Sweatkleid Kids von Fadenkäfer aus Graziella Blätter

Wenn der Herbst so schön sonnig bleibt, wie er gerade ist, darf er übrigens auch gern bleiben. So langsam freue ich mich auch richtig auf die bevorstehende Kuschelzeit Zuhause und das Tragen bequemer Wohlfühloutfits. Es ist das erste Jahr, dass ich mit der Maus zusammen richtig Basteln kann und an den ersten Regentagen im Jahr sind bereits einige Kastanienmännchen entstanden, die für viel Freude gesorgt haben.

Liebe Grüße,
Katja

PS: Habt übrigens viiielen lieben Dank für Eure zahlreichen Kommentare und lieben Worte zu meiner Retro-Dolores. Ich habe mich riesig gefreut, dass das Kleid so gut bei Euch angekommen ist und werde es jetzt natürlich voller Stolz tragen :-).

Stoff: Graziella-Blätter in Türkis, gekauft bereits letztes Jahr im Nähstoffreich.
Schnitte: Sweatkleid Kids von Fadenkäfer
Verlinkt bei:HoT, Dienstagsdinge, Meitlisache, Kiddikram

*Der Schnitt wurde mir zum Probenähen zur Verfügung gestellt. Die Meinung ist jedoch meine eigene.

Kommentare:

  1. Ganz zauberhaft - das Sweatkleid, der Stoff, das Elsa-Blau und die kleine Maus. Gerade die roten Nähte sind der absolute Hingucker. Ich bin begeistert. :-)

    Liebe Grüße
    Katharina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön, Katharina! Ich werd es meiner Maus ausrichten - ich finde auch, sie hat eine gute Wahl getroffen :)

      Liebe Grüße,
      Katja

      Löschen
  2. Hallo Katja, deine Kleider sind einfach immer wieder schön. Und Glükwunsch zu den Covernähten,ich bin da auch immer froh, wenn es geklappt hat. Ja das Elsa-Fieber😉 Meine Kleine ist neulich auch singend durch den Supermarkt gerauscht.:'Ich bin frei, endlich frei...'. LG JULIA

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank, Julia! Hi hi, solch Aktionen im Supermarkt kommen mir sehr, sehr bekannt vor :-). Und man erkennt sofort die Mädelsmamas, die schmunzelnd am liebsten mitsingen würden beim vorbeigehen, oder?

      Liebe Grüße,
      Katja

      Löschen
  3. Hallo Katja,
    gerade habe ich mir deinen Beitrag hier angesehen, da klettert meine Maus mir auf den Schoß, sieht das hübsche Kleidchen und fordert: "Genau so ein Kleid möchte ich auch mal haben, Mama. Und solche Schuhe ... und so eine Hose .... und solche Socken .... genauso!" Hihi, du siehst, nicht nur wir beide haben denselben Geschmack. Unsere Mäuse anscheinend auch.
    Hast du meine Email mit meiner Adresse bekommen?
    Liebe Grüße
    Bitja

    AntwortenLöschen
  4. Ach Gott, wie süß ;-). Das hätte mein Maus sein können. Und es freut mich sehr, dass ich anscheinend den Geschmack der kleinen Damen getroffen habe - auch wenn die Stoffwahl eindeutig meiner Maus zuzuordnen ist.
    Deine Adresse habe ich bekommen. Ich schicke es voraussichtlich morgen los, wenn ich es zur Post schaffe.

    Liebe Grüße,
    Katja

    AntwortenLöschen
  5. Wunderschön ist das Kleid geworden! Da hat deine Tochter doch eine super Stoffwahl getroffen. Mir gefällt der Stoff wirklich richtig gut an dem Kleid, dabei hatte ich mich schon etwas sattgesehen an dem Design, so oft tauchte es überall auf :-D

    Und die roten Covernähte sehen super aus. Jaja, irgendwann brauche ich doch ne Cover.

    Meine Tochter möchte gerade auch immer beim Nähen helfen. Letztens hat sie auch ganz eifrig Blätter zerschnippelt und aufeinandergeklebt, als ich gerade dabe war, ein neues Schnittmuster zusammenzukleben :-)

    LG
    Kristina

    AntwortenLöschen
  6. Also, die Blauphase finde ich ja toll ;-) Ich finde es wirklich schön wenn die Kleinen klar sagen was ihnen gefällt...und das Kleid ist super schön!!!!!! Und die Covernähte...ein wenig Neid hier ;-)
    Liebe Grüße,
    Lee

    AntwortenLöschen
  7. Kann ich das bitte auch in groß haben ;) So ein hübsches Kleid hast Du da gezaubert! Die Länge er Ärmel sieht aus wie gewollt, und der rote Jersey in den Taschen ist kein Schummeln, sondern einfach nur ein weiterer schöner passender Akzent wie die Covernähte und die Kordel! Perfekt!
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  8. Die Elsa-Blau-Phase gab es bei uns auch. Sogar Heulkrämpfe, weil ihr Zimmer rosa und nicht Elsa-blau gestichen ist...
    Das Kleid ist wirklich zuckersüß. Die roten Cover-Nähte sind der Knaller. Die Ärmel würde ich auch kürzen. So sieht es "rausgewachsen" aus.
    Herzliche Grüße, Birgit

    AntwortenLöschen
  9. Oh! Ist das toll geworden. Geschmack hst sie , die Maus. Wunderbar. Vor allem auch durch die roten Nähte. So toll. LG maika

    AntwortenLöschen
  10. Sehr schön und eine Blauphase finde ich viel angenehmer als rosa-pink-glitzer (wobei die ja noch kommen kann.....).

    AntwortenLöschen
  11. Das Kleid sieht ja wirklich schick aus.

    LG Sabrina

    AntwortenLöschen