Über mich

Mein Name ist Katja, ich werde aber auch gern Käthe genannt. Ich wohne in Berlin und bin Mama einer wundervollen, entzückenden, kleinen Tochter. Vor einigen Jahren habe ich mit dem Nähen – neben meiner Familie - meine zweite große Liebe entdeckt.  

Angefangen hat alles mit dem Geschenk einer Nähmaschine zu Weihnachten durch meine allerliebste Cousine. Auch wenn es etwas gedauert hat, bis ich mich da ran getraut habe, so ging alles andere dann doch recht schnell. Den nie eingelösten Nähkursgutschein, den ich von meinem Freund geschenkt bekam, hält er mir heute noch vor. Aber das Selbststudium war irgendwie interessanter - learning by doing sozusagen.

Verfallen bin ich zuerst dem Taschen-Nähen, nach und nach kam neben jeder Menge Alltagsaccessoires der Wunsch nach Kleidung hinzu. Seitdem mein Töchterchen auf der Welt ist, konzentriere ich mich inzwischen fast ausschließlich auf Kinderkleidung, freue mich aber auch, wenn ich mal wieder was für mich nähen kann.

An schönen Stoffen kann ich nicht vorbei gehen, auch wenn das Stofflager mehr als gut gefüllt ist. Während andere Klamotten shoppen, sind es für mich die Stoffe, für die ich Geld ausgebe (gut, ich gebe zu, dass auch Schuhe und Taschen zu meinen Leidenschaften gehören).
Zum Leidwesen meines Freundes liebe ich im Übrigen alles, was rot ist und am besten noch Punkte oder Karos hat.

So sieht es übrigens in meiner Nähecke aus:





Und auch wenn mich klein Käthe nicht ganz so oft an die Nähmaschine lässt, wie ich es manchmal gern hätte, so möchte ich hier gern meine Nähprojekte mit Euch teilen. Ich freue mich über Eure Anregungen und jeden Kommentar.

Liebe Grüße,
Eure Käthe

Kommentare:

  1. Hallo Käthe,

    Deine Nähecke ist ja toll, da würde ich mich sofort wohlfühlen!
    Verrätst du mir bittel bitte, bitte, wie du das Regal gebaut hast, das ist der Hammer!

    Herzliche Grüße
    Janin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh danke - ich fühl mich auch sehr wohl. Das ist so ein altes Dekowandobjekt aus den 70ern - hab ich lackieren lassen, eine dünne Spanplatte mit Stoff bespannt und dahinter geklemmt - fertig ist das Nähregal :)

      Löschen
  2. Hallo Käthe,
    durch Zufall habe ich deinen Blog entdeckt, und ich bin total begeistert. Super Anleitungen, Tipps, und sehr sympathisch geschrieben. Würde ich in Berlin wohnen, würde ich gern mal auf einen Kaffee vorbei kommen:-).
    Deine Nähecke ist toll. Und was ist das für ein Schnitt von dem Kleid auf deiner Schneiderpuppe? Sieht schön aus.
    Herzliche Grüße von Kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Kerstin,
      das hast du aber schön geschrieben - vielen lieben Dank! Das freut mich sehr, dass es dir hier gefällt :). Und ich würd dich doch glatt gleich zu einem Kaffee einladen!
      Der Schnitt ist mehr oder weniger eine unfertige Eigenkreation, obenrum aus einem Burdaschnitt
      (frag mich aber bitte nicht welcher - zu lange her). Vor der Schwangerschaft begonnen und nie vollendet, wird es wohl nun auch weiter die Puppe kleiden ;).

      Löschen
  3. Hallo Käthe,

    dein Blog ist einfach klasse und dein Stil trifft voll meinen Geschmack.
    Ich sehe du plottest auch ganz gerne.... Ich würde sehr gerne wissen welcher Plotter Maschine du hast! Möchte mir auch gerne eine zulegen.
    Würde mich sehr über diene Antwort freuen.

    Liebe Grüße
    Diana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Diana,

      danke für deine lieben Worte - freut mich, wenn es dir hier gefällt.
      Ich habe einen Silhouette Cameo und bin - nach anfänglichen Schwierigkeiten - sehr, sehr glücklich damit. Ich kann ihn nur empfehlen, denke aber, dass auch die kleiner Variante für meine Bedürfnisse ausgereicht hätte. Also wenn du "nur" ein paar Bügelbilder herstellen möchtest, so wie ich, dann reicht ganz sicher auch der Silhouette Portrait.

      Wenn du noch Fragen hast, schreib mir gerne eine Mail!

      Liebe Grüße,
      Katja

      Löschen
  4. Liebe Katja,

    Beim stöbern bin ich auf Deinen Blog gestoßen.Toll,was unter deinen Händen alles entstanden ist!!!
    Ich bin momentan auf der Suche nach einer stickmaschine,weiß aber nicht,welche die richtige für mich ist. Verrätst du mir,mit welcher du die Namen auf deinen Näharbeiten gestickt hast (z.B. Auf der Uheft-Hülle)?!
    Ich konnte mir viele Inspirationen auf deiner Seite holen,vielen Dank dafür.
    Liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Katja,

    Beim stöbern bin ich auf deinen Blog gestoßen. Toll,was für schöne Sachen unter deinen Händen entstanden sind!!
    Ich überlege momentan,mir eine stickmaschine zu kaufen,weiß aber nicht,welche die richtige für mich ist. Verrätst du mir,mit welcher du die Namen auf deinen Näharbeiten gestickt hast (z.B. Auf der uheft-Hülle )?
    Ich konnte mir viele Anregungen auf deiner Seite holen,vielen Dank dafür.
    Liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  6. Oh, deine Nähecke sieht toll aus!

    LG
    Heike

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Katja,
    hast Du mehrere Paare der Chucks oder nur die grauen? Welche Größe?
    Würdest Du die auch im Winter tragen oder wenn´s draußen nass ist?
    Danke, gruss, Maike.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi hi, du bist ja lustig. Ja, ich habe einige Chucks. Ich glaube so fünf oder sechs Paar aktuell. Die normalen trage ich eher nur bei mäßigen Temperaturen, aber auch wenn es nass ist. Ich habe aber auch Gefütterte für den Winter ;). Und ich hab kleine Füße, in den Chucks die 36,5 oder 37. Konnte ich dir damit helfen?
      Liebe Grüße,
      Katja

      Löschen
  8. Hallo Käthe,

    ich bin völlig fasziniert von Deinen Stickereien. Wenn ich das richtig gelesen habe, machst Du die mit einer Stickmaschine. Kannst Du mir bitte sagen was für eine das ist. Ich wäre Dir echt dankbar!!!

    Ganz liebe Griesse
    Claudia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Claudia, ich nähe und sticke auf der Husquarna Viking Topaz 20, das ist eine Näh-/Stickkombi und ich bin sehr zufrieden mit der Maschine. Welche Stickereien meinst du denn? LG und danke für die lieben Worte,
      Katja

      Löschen
  9. Hallo, schöne Tutorials hast du! Ich hätte eine Frage zu deiner Nähecke...die bauchigen Behälter mit den grauen Deckeln auf dem Regal...Wo bekommt man die? Ich finde das eine super Idee für die Aufbewahrung von Kleinkram! Danke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo :) und vielen lieben Dank!

      Die Gläser sind von Ikea und eignen sich perfekt für Kleinkram. Du findest die hier: http://m.ikea.com/de/de/catalog/products/art/00030262/

      Liebe Grüße,
      Katja

      Löschen
  10. Hallo, ich würde gerne wissen woher du den Schreibtisch hast :)
    Lg

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo :)
      Den Schreibtisch habe ich mir bei Ikea zusammengestellt. Es sind zwei verschieden große Arbeitsplatten, die ich über Eck verschraubt habe. Auf der einen Seite sind Füße, auf der anderen ein Schreibtischunterschrank.

      Liebe Grüße,
      Katja

      Löschen